Über uns - Betreuungswerk Berlin Unsere Beratungsstellen Über Betreuungen Vorsorgevollmacht... Vormundschaften Ehrenamtliche Betreuung Informationen in Fremdsprachen Fortbildung Videoempfehlungen Fragen und Antworten zum Betreuungsrecht Schulden, Mahnung, Mahnbescheid Formularservice und Checklisten Literatur Adressen Aktuelles Partnerlinks


Betreuungswerk Berlin - Ihr Berliner Verein für Betreuungen, Vormundschaften und Pflegschaften


Unsere nächsten Fortbildungen für das Ehrenamt


In den Sommermonaten Juli und August finden keine Fortbildungen für ehrenamtliche Betreuer/innen statt. Der Septembertermin wird in Kürze an dieser Stelle veröffentlicht.

Termine für unseren Betreuer-Erfahrungsaustausch


Wir bieten ehrenamtlich tätigen Betreuer/innen die Möglichkeit zu einem Erfahrungsaustausch. Um eine vorherige Anmeldung wird gebeten - per Telefon unter (030) 28472424-0) oder per Email (hier klicken)

Erfahrungsaustausch Friedrichshain-Kreuzberg

Erfahrungsaustausch Lichtenberg

Gesamtübersicht Fortbildung Ehrenamt

Fortbildungsplan
Lichtenberg
Fortbildungsplan
Friedrichshain-Kreuzberg
Betreuungverein Berlin Klicken Sie hier Betreuungverein Berlin Klicken Sie hier

Wir bitten stets um eine vorherige Anmeldung.

Unser Anmeldeformular finden Sie [hier].

Zusätzlicher Termin zur Patientenverfügung

Vorsorgevollmacht / Betreuungsverfügung / Patientenverfügung

Rechtzeitige Vorsorge macht eine selbstbestimmte Lebensführung möglich, auch für die Lebenslagen, in denen man seine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann. Mit einer Vorsorgevollmacht bzw. einer Betreuungs- und Patientenverfügung kann jeder schon in gesunden Tagen vorausschauend für die Wechselfälle des Lebens entscheiden. (Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz)

 

05.07.2016

16:00 Uhr

Wohnungsbaugenossenschaft „Humboldt-Universität“ eG

Warnitzer Str. 13A

13057 Berlin

Patientenverfügung

Sabine Harder, LL.M Vereinsbetreuerin

 

Interessenten melden sich bitte hier an [hier klicken]

Betreuung - was ist das?

Kann ein Volljähriger auf Grund einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung seine Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht besorgen, so bestellt das Betreuungsgericht für ihn auf seinen Antrag oder von Amts wegen gemäß § 1896 BGB einen Betreuer. Für die Betreuung stehen 12.000 Berufsbetreuer, Betreuungsvereine und ehrenamtliche Betreuer zur Verfügung. Ein Betreuungsverein ist ein Verein, der gemäß § 1908f BGB (in Verbindung mit Landesrecht) von der zuständigen Behörde (meist überörtliche Betreuungsbehörde) anerkannt wurde und die Betreuung bedürftiger Personen übernimmt. Den anerkannten Betreuungsvereinen misst der Gesetzgeber eine große Bedeutung bei der Umsetzung des Betreuungsgesetzes in die Praxis zu. Es handelt sich um eingetragene Vereine.
 
Nachfolgend finden Sie viele Informationen über das Betreuungsrecht und über das Betreuungswerk Berlin, Ihren Betreuungsverein.

Was finden Sie nachfolgend?


Ihre Frage - unsere Antwort rund um die Vorsorge

Wir verlinken im Folgenden auch auf externe Webseiten. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu externen Links.

Wichtige Begriffe im Überblick


Betreuungswerk Berlin - Betreuungsverein Berlin / Vormundschaftsverein Berlin

Zugriffe heute: 8 - gesamt: 10951.